Tir Nan Og

Tir Nan Og

„Das Land der ewigen Jugend“, das ist die sinngemäße Übersetzung von Tir Nan Og. Unter diesem Namen touren die fünf Musiker aus Zentralbayern mittlerweile seit vielen Jahren und haben es in dieser Zeit auf gut 300 Konzerte gebracht. So ist es kaum verwunderlich, dass die Band lange schon über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist.

 

Ob in gemütlichen Pubs oder auf großen Konzertbühnen, Tir Nan Og fühlt sich überall wohl und kommt an. Das liegt sicherlich zum einen an der energiegeladenen Show, die die vier Herren und eine Dame regelrecht zelebrieren. Zum anderen an der außergewöhnlichen Musik.

 

Die Band vermischt unterschiedliche Stilrichtungen zu einem höchst tanzbaren und zum Mitmachen animierenden Konglomerat über dem die Musikrichtung „(Irish) Folk Rock“ prangt. Dabei finden sich zum einen traditionelle Lieder der irischen Folklore, die allerdings auf eine Weise überarbeitet und arrangiert wurden, die der Bedeutung des Namens der Band gerecht wird und entsprechend frisch klingt. Dazu gesellen sich selbst geschriebene Songs, die sich perfekt einreihen und dem Stempel Folk-Rock noch zusätzliche Schärfe verleihen.

 

Dabei funktioniert Tir Nan Og auf einem Gerüst von unterschiedlichsten Instrumenten. Die rhythmische Basis bilden Volker Katzki (Schlagzeug, Gesang) und Joachim Fink (Bass), dazu gesellt sich Robert Meyer (Akustikgitarre, Gesang). Und im Melodiebereich finden sich zum einen Matthias Pracht (Geige) und zum anderen Sarah Kucharek (Querflöte, Gesang). Dazu kommt ein manchmal kerniger, manchmal melodiöser und immer wieder mehrstimmiger Gesang.

 

 

Web: https://www.facebook.com/tirnanogofficial/

Facebook: http://www.tirnan.org/

Impressum

refugium - das interkulturelle Open Air

 

ein Projekt von

tun.starthilfe für flüchtlinge e.V.

Marktplatz 2, 85072 Eichstätt

 

 

 

contact@myrefugium.com

 

webdesign by Ammar Fare

Social Media

INFORMATION